Aktuelles Projekt „Schweinswale in den norddeutschen Flüssen“

Schweinswal_artikel

Durch meine ersten Aktion „Ein Herz für Schweinswale“ habe ich sehr viel positives Feedback erhalten, vom Landwirtschaftminister in Schleswig Holstein habe ich sogar einen persönlichen Dankesbrief erhalten. Meine erste Aktion hat aber auch gezeigt, dass noch viel für den Schutz der Schweinswale getan werden muss, erst vor einigen Wochen wurde nur wenige hundert Meter von meinem Zuhause ein toter Schweinswal am Strand in Schausende gefunden.

schweinswal_schausende

 

Mit meinem neuen Projekt „Schweinswale in den großen norddeutschen Flüssen“ möchte ich die gleichnamige Aktion des Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. unterstützen. Im Rahmen des Schweinswalsichtungsprogramms ist man seit 2007 einem Phänomen auf der Spur: Schweinswale kommen nach etwa 100 Jahren wieder regelmäßig in den großen norddeutschen Flüssen Ems, Jade, Weser und Elbe vor.

Schweinswal_atmet schweinswal_elbe

 

 

 

 

Die Ziele des „Schweinswal-Fluss-Projekts“ sind:

  • Förderung der Bekanntheit der Schweinswale und ihres Vorkommens in Ems, Jade, Weser und Elbe
  • verbesserter Schutz der Schweinswale mit konkreten praktischen Schutzmaßnahmen
  • Ausweisung von bevorzugten Schweinswalgebieten
  • verbesserte Rettungsmaßnahmen für gestrandete Schweinswale
  • positive Beeinflussung der öffentlichen Meinung und der zuständigen Behörden
  • Förderung ökologischer/nachhaltiger Fischereimethoden und damit Reduktion des Beifangs
  • Förderung der Sympathie für die Kleinen Tümmler, auch bei Fischern
  • weitere Reduktion der Gewässerverschmutzung und Maßnahmen zur Aufwertung der Habitate

Die Spendeneinnahmen von meinem neuen Projekt „Ein Herz für Schweinswale in den Flüssen“ gebe ich zu 100% an die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V..

Mehr Informationen über die Aktion des Vereins „Gesellschaft zur Rettung der Delphine“, die ich unterstützen möchte, finden Sie unter

www.delphinschutz.org

Bei der Herstellung der Duftherzen für dieses Projekt haben mich auch Birte und Sophie unterstützt, dafür möchte ich mich bei den beiden ganz lieb bedanken.

Herzlichen Dank noch mal für das zusätzlich gespendete Materialgeld. Davon konnte ich für dieses Projekt neuen Stoff kaufen. Aber auch von der großen Stoffspende aus dem Ladengeschäft von Moni R. konnten wir für dieses Projekt noch mal Stoff verwenden. Herzlichen Dank an Moni!

Mit dem Kauf eines Duft-Herzen unterstützen Sie zu 100 % dieses Projekt.

Ich danke Ihnen von Herzen.

toni

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Toni!
    Ich bin begeistert von dem was du machst!!! Deine hübschen Duftherzen schauen aus wie kleine Kunstwerke und man spürt geradezu die große Liebe, die darin steckt! Auch das Logo ist dir großartig gelungen. Aber vorallem beeindruckt mich, diese aufrichtige Hingabe und wofür du sie einsetzt! Ich bin SEEEHR beeindruckt. In all diesem schrecklichen Chaos auf unserem wunderschönen Planeten gibt es doch überall kleine Lichter – DU bist so ein Licht – DANKE dafür!!! – Ich hoffe sehr du machst damit weiter und irgendwann kann man deine Herzen online erwerben – hoffentlich auch nach Österreich! Sie sind einfach wunderschön – ein besonderes Geschenk! …………
    Iris aus Niederösterreich (auch eine kleine Weltverbesserin…)

Schreib einen Kommentar